Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Nikolaus in der Gartenstadt

 

Autorin: Anette

 
Nikolaus-Mützen für die Stammgäste des Quartierbüros LU-Gartenstadt.
 
03./04. Dezember 2020
 
Die Corona - Pandemie, samt den Vorgaben und Beschränkungen, macht auch an den vorweihnachtlichen Tagen keine Pause. Lorena Schmitt, Quatierbüro Team Mitarbeiterin, und ich für unsere VSK Abteilung Boule, wollten uns daher auch diesmal wieder etwas schönes überlegen, um wenigstens an einem Tag Freude an die Quatierbüro-Gartenstadt Besucher zu verteilen. Natürlich unter Einhaltungen der derzeitigen Auflagen und Corona Pandemie Massnahmen.
 
Urspünglich war Nikolaus im Quartierbüro geplant. Es sollte den Besuchern eine schöne Überraschung und Gebackenes übergeben werden. Unsere LandtagsabgeordneteHeike Scharfenberger, hatte hierfür großzügig Schoko-Weihnachtsmännchen gespendet und sich ein ebenso großzügiges Zeitfenster, zum Mitverteilen vor Ort, frei gehalten.
 
"Gerne unterstütze ich die gute Arbeit des Quartierbüros.Trotz Begegnungseinschränkungen, werden die wertvollen Kontakte zu den Menschen mit vielen, tollen Ideen aufrecht erhalten. Danke für diesen Einsatz", teilte uns Heike hierzu mit - auch dir Danke, für Dein immer wieder Mitwirken, für das Quatierbüro und für die Menschen in der Gartenstadt, Heike !
 
Paul Lagall, 1. Abteilungsleiter VSK Boule, hatte sich ebenso gefreut, vor Ort beim Verteilen dabei zu sein und zuvor u.a. VSK Weihnachtsmützen gespendet. Lorena und ich haben daher überlegt, auch diesmal wieder eine "Nikolaus-to-go" Nachmittags-Tour zu machen. Diesmal erfreulicherweise wieder unter Einbezug von OrtsvorsteherAndreas Rennig. Der stellvertretende Ortsvorsteher Stefan Klee, war diesmal leider verhindert.
 
Inklusive Paul haben somit wir vier uns in getrennten 2er Teams, jeweils an zwei Tagen, unter Einhaltung der Vorlagen, in einem Arbeits-/Projektkreis, um die Befüllungen der Weihnachtsmützen gekümmert. Befüllt wurden diese mit Heike´s  Weihnachtsmännchen, Orangen, Äpfel, Bananen, Erdnüssen und weiteren Leckereien. Unsere fleissige VSK-Frau Renate Dick, trug mit ihren leckeren Marzipan Kuchen dazu bei.
 
Tags zuvor glühte ihr Ofen - fünf Kuchen stellte sie her; ein wunderbarer Einsatz, Rente!
 
So entstanden die Nikolausmützen in liebevoller Zusammenarbeit und Beiträgen durch Andreas, Heike, Lorena, Renate, Paul und mir. Verteilt wurden diese dann durch Lorena und mich - diesmal in zwei Tagen, um zusätzlich etwas mehr Zeit für die Besucher*innen des Quatierbüros - mit Abstand Einhaltung - für einen Plausch, zu verbringen.
 
Es war hiermit auch eine Belohnung für uns zu sehen, wie sehr sich die Empfänger gefreut haben, dass man an sie denkt. Und ebenso bestärkt es uns, weiterhin gemeinsam im Team gerade in dieser schwierigen Zeit etwas für die Mitmenschen in der Gartenstadt zu tun.
 
Bitte bleibt gesund und achtet auf Euch,
 
liebe Grüße, Anette
 
 

So einfach ....


 

Boule, das Yoga der Franzosen, fit und gesund durch Boule

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?