Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Spendenaktion

in Zeiten von Corona

 

Da uns Corona zur Zeit in allen Lebensbereichen im Griff hat, hat sich unser Denken mit der Sicht auf die Dinge in gewisser Weise verändert. Alltägliche Dinge sind im Moment Geschichte. Was ist geschehen? Ich ertappe mich zum Beispiel, wenn ich mir einen Film ansehe. Da gibt es doch tatsächlich Leute, die ganz selbstverständlich aufeinander zugehen und sich die Hände schütteln.

Nach dieser kurzen Zeit, nachdem wir unser Verhalten umgestellt haben, wirken solch einfach Szenen befremdlich auf mich. Geht es Euch auch so? Wir hören, sehen und lesen nur noch von einem Thema; dabei vergessen wir scheinbar Menschen, welche alles verloren haben und sich dadurch am Rand der Gesellschaft bewegen.

Nein, Anette hat sie nicht vergessen. Sie rief vor knapp 14 Tagen eine Aktion ins Leben, mit der sie um Mithilfe bat. Die Idee? Unterstützung des Caritas-Förderzentrums St. Martin in Ludwigshafen. Das Zentrum unterstützt Notübernachtung, Resozialisierung und Langzeithilfen für Menschen, mit denen es das Leben nicht so gut gemeint hat.

Viele Hilfsbereite innerhalb der Bouleabteilung des VSK-Germania, aber auch etliche "Außenstehende", so auch unser Ortsvorsteher, Herr Andreas Rennig, sind Anette´s Ruf gefolgt. Es kam wirklich ein toller "Gabentisch" zustande. Die Hälfte der Tische in der Hütte waren belegt, der Kühlschrank war am Schluss rammelvoll. Ein kompletter und nicht zu kleiner Karton, nur gefüllt mit Filter- / löslichem Kaffee und Tee.  Marmelade, Nutella, Heringsfilet in Tomatensauce, Zucker, Milch, Säfte, Knabbereien, süß und pikant, davon alleine 6 "Prinzenrollen", Haribo, Tabak zum Drehen, Kleidung, ein Topper, Toilettenartikel und und und. Ich kann hier gar nicht alles aufzählen. Um das Auto alleine beladen zu können, habe ich mich entschieden, auf den Platz zu fahren. Das war auch gut so; hat mir etliche Gänge erspart.

Nach der Beladung fuhr ich direkt nach Worms, wo Anette auf mich wartete, sie hatte außerdem zwei Körbe mit Leckereien, Eiern, Obst und was weiß ich noch alles hergerichtet, sowie eine gefüllte Klappkiste - rein ins Auto und Abmarsch nach Ludwigshafen. 

Dort wurden wir bereits von Frau Krstanovic, Einrichtungsleiterin und Herrn Rössler erwartet. Vor dem Gebäude standen Tische für die Bewohner.  Genau diese Tische nutzte ich, um Karton für Karton dort abzustellen, die von fleißigen Bewohnern der Einrichtung "entsorgt" wurden. Anette führte zwischenzeitlich Gespräche mit Frau Krstanovic und Herrn Rössler.

Sie machte auch deutlich, dass die Spenden nicht nur von VSK-Mitgliedern gesammelt wurden. Gerade zu Ostern haben damit alle auch christliche Nächstenliebe gezeigt - und das ist ein gutes Gefühl

Ja, was soll ich sagen? Unsere Gaben kamen sehr gut an und werden in der Einrichtung sehr geschätzt, dessen sind wir uns sicher.

 Angefügt noch die Mail von Frau Krstanovic, welche über das Kontaktformular der HP einging:

 


 

Sehr geehrte Frau Schangai,

es hat mich sehr gefreut, Sie kennenzulernen. Ich bedanke mich noch einmal für Ihre großzügige Spende. Bitte geben Sie unseren Dank allen weiter, die teilgenommen haben.

Anbei haben Sie auch meine Kontaktdaten für zukünftige Zusammenarbeit.

Herzliche Grüße

Marija Krstanović

Caritas-Förderzentrum St. Martin

 Einrichtungsleiterin

Unteres Rheinufer 55

67061 Ludwigshafen

Telefon 0621/5200642

Telefax 0621/5200644

marija.krstanovic@cbs-speyer.de

Sie finden uns im Internet unter www.caritas-speyer.de

 

 

 

 

 


 

Tja, liebe Freunde, wir schließen uns den Worten der Einrichtungsleiterin an und danken hiermit allen Spendern, innerhalb und außerhalb unserer Abteilung, für ihre großzügigen Gaben. Einige spendeten Geld, welches ebenfalls in Gaben "umgesetzt" wurde. 

Im Nachgang noch ein paar Bilder, die während der Aktion entstanden sind. Ärgerlich, es hätten mehr sein können, überhaupt vor der Einrichtung; doch das haben wir schlicht und ergreifend vergessen. In Zeiten von Corona sei uns verziehen : ).

 

Bildergalerie

 


 


 

Boule, das Yoga der Franzosen, fit und gesund durch Boule

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?